HappyCode startet durch!

Bereits im Mai 2010, zwei Wochen nach meinem 18. Geburtstag, gründete ich HappyCode, ein junges 5-Mann-Unternehmen, das Dienstleistungen rund um Webdesign, Webhosting und Webcoding anbietet. Aufgrund der guten Auftragslage hatten wir fatalerweise kaum Zeit  uns um unsere eigene Internetpräsenz zu kümmern. Doch die fünfmonatige Wartezeit hat nun ein Ende: HappyCode geht endlich online… Was hat so lange gedauert?

Continue reading

Flattrs “Thank you”-Economy

Bei Flattr angemeldet bin ich schon länger, allerdings war mein Account inaktiv, da ich noch kein Geld eingezahlt hatte. Nun hab ich dies getan, um mir das Flattr-Phänomen einmal genauer anzusehen. Weniger, um Geld zu verdienen (denn natürlich hab ich den Flattr-Button auch auf meinen Blog gepackt), als vielmehr um Geld auszugeben. Mein vorläufiges Fazit… Continue reading

Wer hat den kürzesten?Who has the smallest?

Gemeint ist natürlich der kürzeste PHP Code, der ein rudimentären Blogging-System ermöglicht. Der bisherige offizielle Rekord liegt bei 138 Bytes von Fabian, mein Code liegt bei aktuell 93 BytesOf course I am talking about PHP code. PHPgangsta started the “Who can code the smallest blogging system?“-contest. The currently smallest code from Fabian has a size of 138 Byte, the version I am working on needs 93 Byte of disk space. Who will make it? Continue reading

Zensur: Im Iran böse, hier gut?

So schnell kanns gehen. Noch vor einem Monat hätte ich gedacht, dass es noch ein bis zwei Jahre dauern wird, bis der nächste Politiker ein Stopp-Schild vor islamistischen oder rechtsextremen Websites fordern wird. Da hat mich Dieter Wiefelspütz nun schon am 06.06.2009 eines besseren belehrt. Nun kommt die Justizministerin Sachsen-Anhalts, Angela Kolb (SPD), und fordert eine europaweite Ausweitung der Sperren, da andere europäische Staaten ja ach so”das erfolgreich praktizieren”.

Continue reading

AGB Checkr – Gegen AGB-Abzocke im Netz!

Immer öfter machen unseriöse Webservices wie opendownload.de in den Medien von sich reden, indem sie versuchen ahnungslose Kunden, die sich an die Kostenlos-Mentalität des Netzes gewöhnt haben, durch in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen versteckten Kosten und Mindestlaufzeiten, über den Tisch zu ziehen. Die AGB sind oft so lang und unleserlich geschreiben, dass kaum jemand sie richtig durchliest, und sich stattdessen auf Wörter wie “open” oder “free” im Titel verlässt.

Doch nun gibt es die Lösung: Der AGB Checkr stellt sich auf die Seite des Kunden! Continue reading

Giga ist tot! Es lebe Giga?

Seit dem 13. Februar ist es offiziell: Giga wird eingestellt. Premiere kann in dieser finanziell schwierigen Zeit Giga nicht mehr mitziehen, da der Sender vermutlich erst 2011 Gewinn abwerfen wird. Ich bin kein Giga-Fan. Einmal in der Woche bleibe ich für 5 Minuten mal beim Newsflash hängen, und gucke mir Spiele an, die auf meiner Hardware eh nicht laufen würden. Warum ich trotzdem über diesen Fall berichte? Es gibt einen Giga-Fan namens “TheTool“, der einen Rettungsplan entwickelt hat. Vermutlich wird er scheitern, doch wer nicht kämpft, der hat schon verloren… Continue reading